Marc Allgaier als Gestalter - design

Analysieren, Hinterfragen, Probleme ganzheitlich sehen und mit zukunftsorientierten Konzepten lösen. Nicht nur klassisch Dinge schön gestalten, sondern Strategien entwickeln, die einen echten Einfluss auf die Menschen haben. Die das Leben weniger kompliziert und mehr reizvoll machen.

ausgewählte Projekte

Audiovisuelle Gestaltung

Diese Arbeit entstand an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Gmünd. Ein Musikstück wurde auf seinen Inhalt und seine Struktur analysiert und anschließend visuell interpretiert und in einem Video animiert.

Plakat zum Projekt mit
fiktivem Veranstaltungsort.

Typografie, Bild und Layout

Ein Projekt an der HfG Schwäbisch Gmünd. Eine Broschüre über das Thema Arbeit. Wurde von uns über unsere eigene Tätigkeit als Kommunikationsgestalter im dritten Semester umgesetzt. Sozusagen ein Projekt über das Arbeiten am Projekt.

Freizeitgestaltung

Plattencover

Branding mit eigener Schriftentwicklung für ein Techno Plattenlabel.

Ausstellungs-
gestaltung

Eine Ausstellung über Dialekte des Arno-Ruoff-Spracharchiv der Universität Tübingen.

Mit einem Telefon lassen sich verschiedene Dialektunteschiede hörbar und geografisch erfahren. Man wählt ein Dorf mit der Wählscheibe woraufhin ein Audiofile abgespielt wird. Zudem bekommt man auf der vor sich befindenden Karte Informationen zur sprechenden Person wie Alter, Beruf, Jahr der Sprachaufnahme und Sprachraum.

Wissens-
vermittlung

Visualisierungsmodell der Wissensorganisation zum Thema Kommunikation im Weltraum.

Erstellt wurde ein Leporello. 
Hauptbestandteil dessen ist die Vermittlung der Meilensteine in der Geschichte der Satelliten. Auf der ersten Seite bekommt man die verschiedenen Satellitentypen und deren Aufgabe erklärt. Auf den folgenden Seiten werden die wichtigsten Satelliten mit genauen Informationen zum jeweiligen Satellit aufgelistet. Informationen zum geschichtlichen Zeitgeschehen wie Start und Funktionsdauer sowie visuell veranschaulichte Darstellungen zu Größe, Gewicht, Flughöhe und Satellitenstarts pro Monat entnimmt man der darauf folgenden synchronoptischen Darstellung. Abgerundet wird dies mit Informationen zu den verschiedenen Umlaufbahnen (Orbits). Dadurch lässt sich auch erkennen, dass bis heute noch viele Satelliten ohne Funktion beispielsweise im Friedhofsorbit umherschwirren.

Bogy-
Handbuch

Konzeption und Gestaltung des Panama Bogy- und Praktikantenhandbuchs.

Ein Handbuch, das den Praktikanten und Praktikantinnen die Werbeagentur näherbringt und allgemein alles was man über Werbung wissen sollte vermittelt. Ein Leitfaden, der die Praktikanten und Praktikantinnen durch ihr Praktikum bei Panama führt und darüber hinaus als Dokumentation der erlebten Zeit für später dient. Es enthält neben Informationen zur Agentur und den Arbeitsabläufen allgemeine Infos zum Thema Werbung und deren geschichtlichen Entwicklung bis heute. Zudem Aufgaben, die die Praktikanten und Praktikantinnen zu lösen haben und Hilfestellungen zur Bedienung der Adobe Programme. Das Handbuch soll zu außergewöhnlichen Ideen anregen und dementsprechend gestaltet sein. Es soll Werkzeuge aufzeigen und wie ein Lehrbuch, Kennenlernbuch, Sketchbook, Nachschlagwerk und Beispielkatalog in einem funktionieren. Es soll die komplette Bandbreite der Werbung zeigen und die Agentur Panama auch nach außen repräsentieren.

Ausstellungs-
gestaltung

Eine Wanderausstellung zum Thema
Datenschutz und Big Data.

Der Hauptfokus der Wanderausstellung ist das Thema „Soziale Netzwerke und Big Data“. Der Besucher wirft einen Blick hinter die schöne Oberfläche von Sozialen Netzwerken. Digitale Interaktionen werden durch haptischen Handlungen begreifbar gemacht. Der Besucher wird über die Konsequenzen der Preisgabe persönlicher Daten informiert und zum reflektierten Handeln aufgefordert. Dazu analysierten wir alle Interaktionen in Facebook und überlegten uns Übersetzungen für ein haptisches Ausstellungssystem. Die wichtigsten und aus Datenschutz-Sicht gefährlichsten Interaktionen in Facebook sind dabei, das Teilen von persönlichen Informationen, das Posten von Bildern und Videos, das Liken von Personen, Gruppen und Seiten, das Chatten mit Einzelpersonen und Gruppen und das Anschauen von Inhalten.

Die Eintritsakarte dient als Zugang, mit der sich jeder Besucher mit seinem Profil an der jeweiligen Stationen einloggt. Sie speichert alle Tätigungen des Besuchers. Beim Verlassen der Ausstellung erhält jeder durch Abgabe der Eintritskarte sein eigenes Profil (Cambridge Analytica), das all seine getätigten Interaktionen und die daraus gewonnenen Daten in Zusammenhang stellt und anschaulich darstellt.

Kulturdialog Stuttgart - Instanbul

Kulturdialog Stuttgart Istanbul. Diese journalistische Arbeit entstand in den beiden Fächern Text, Typografie und Fotografie. Ziel war es Unterschiede und/oder Gemeinsamkeiten der beiden Städte in Bild und Text aufzuzeigen. Fotografien wurden auf der Studienfahrt in Istanbul und in den darauffolgenden Wochen in Stuttgart aufgenommen.

Typografie

Plakate

Imagefilm

Verhalten in der S-Bahn

Ein Magazin über das Verhalten in der S-Bahn von 2011. Beginnend mit der Geschichte über die S-Bahn, enhält das Magazin eine zitierte Studie zu den Verhaltensregeln in der Straßenbahn.

Doppelseiten Anzeige

Im Esslinger Magazin „Styles“ zum Thema „eine blaue Hose erobert die Welt“. Logos aus rechtlichen Gründen als graue Balken dargestellt.

Plakat- und Flyergestaltung.

Online-Banner für eine Partyreihe

Sowie Fotografie für Podcast und Video für audiovisuelle Animation.

Agentur Projekte

Im Rahmen meiner Arbeit in vierschiedenen Agenturen entstanden vielen weitere Projekte. So z.B. Messegestaltung, Webgestaltung, Marketing (On- und Offline), Social Media, Content, Online-Shop, Markteinführung, Projektplanung, Eventgestaltung und Printprodukte in diversen Formaten. Diese können hier allerdings aus rechtlichen Gründen nicht gezeigt werden.

© 2021 by Marc Allgaier